merken

Großenhain

Ansturm auf neue Kfz-Kennzeichen?

Seit Freitag dürfen Fahrzeuge im Landkreis Meißen vier Ziffern haben. Das öffnet Hochzeits- und Geburtsjahren Tür und Tor.

Vier Ziffern auf den Kennzeichen eröffnen Raum für völlig neue Kreationen. © Steffen Füssel (Archiv)

Die Kfz-Zulassungsstelle dürfte sich vor Anfragen kaum retten können. Seit Freitagmorgen dürfen Kennzeichen bis zu vierstellige Ziffern haben. Das dürfte einen neuerlichen Boom bei der Anfrage nach Wunschkennzeichen auslösen. Denn Hochzeits- und Geburtsjahre können so neu am Fahrzeug verewigt werden. Auch denkwürdige Jahreszahlen wie „1953“ sind plötzlich möglich. Da war übrigens Kfz-Dienstleister Jörg Naumann aus Großenhain ganz fix. Er hat sich das Dynamo-Gründungsjahr bereits reservieren lassen. Aber auch andere Kombinationen wie „RS 1000“ oder „B 1000“ dürften ihre Fangemeinde finden. Von persönlich bedeutsamen Jahreszahlen einmal abgesehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden