merken

Riesa

Arbeiten an umstrittenem Teich

Um die Zukunft des Dorfteichs Pfütze wird gerungen. Nun hat die Gemeinde dort gebaut. Der Bürgermeister beschwichtigt.

Die "Pfütze" in Frauenhain ist beräumt und die Buchsbaumhecke am Rand entfernt. Dort liegen jetzt Rasengittersteine. © Eric Weser

Frauenhain. Rot-weißes Flatterband, werkelnde Gemeindemitarbeiter, verschwundene Uferbepflanzung: In den vergangenen Tagen ist am Frauenhainer Dorfteich, der sogenannten Pfütze, viel passiert. Zuletzt hatte es Diskussionen um das Areal vor dem Friedhof gegeben: Anwohner hatten die Pläne der Gemeinde Röderaue kritisiert, den seit Jahren trocken liegenden Teich zu verfüllen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden