SZ +
Merken

Arnsdorf lässt Männer tanzen

In Arnsdorf geht die Karnevalszeit über den Aschermittwoch hinaus. Am Freitag steht ein Highlight an.

Teilen
Folgen

Die Karnevalszeit hat ihren Höhepunkt erreicht. Eigentlich heißt es, am Aschermittwoch ist alles vorbei. Nicht so beim Karnevalsclub Arnsdorf (KCA). Ein Highlight heben sie sich immer für den Schluss auf. Dann sind Männer unter anderem in Strumpfhosen und im Rock zu erleben. Mehr noch, die Arnsdorfer bringen sie an diesem Abend auch noch zum Tanzen.

Aus dem gesamten Rödertal pilgern die Teams nach Arnsdorfer, genauer ins Kultur- und Sozialzentrum des Sächsischen Krankenhauses. Ihr Ziel: Der Pokal, gesucht wird das beste Männerteam. Die Fans wissen bestimmt schon, was gemeint ist, denn am Freitag bitten die Mitglieder vom KCA zum Turnier der Männerballette. Bereits zum neunten Mal findet es statt. Im vergangenen Jahr waren elf Mannschaften aus zwei Bundesländern am Start. Der Sieg blieb in der Gemeinde. Am Ende standen die Arnsdorfer ganz oben auf dem Treppchen. Und diesen Sieg haben sie herbeigesehnt, immerhin feierte der KCA im vergangenen Jahr 40-jähriges Bestehen. Und die Arnsdorfer wollen den Pokal verteidigen. Das wollen natürlich die anderen Teams verhindern. Am Freitag, um 19.30 Uhr, können die Besucher dabei sein. Und weil die Karnevalszeit dadurch verlängert wird, bitten die Arnsdorfer halt am Sonnabend zum Auskehrball. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. (syg)