merken
PLUS Radeberg

Asphalt für die Hüttertalbrücke

In wenigen Tagen soll das Bauwerk befahrbar sein. Mehrmals musste der Fertigstellungstermin verschoben werden.

Das sieht gut aus:
An der Brücke über die Große Röder im Hüttertal haben Bauleute die Bordsteine gesetzt. Demnächst wird der Asphalt verlegt.
Das sieht gut aus: An der Brücke über die Große Röder im Hüttertal haben Bauleute die Bordsteine gesetzt. Demnächst wird der Asphalt verlegt. © René Plaul

Radeberg. Der Wirt der Hüttertalbaude wartet sehnsüchtig darauf. Auch der mögliche Ausbau der Hüttermühle hängt von ihr ab: von der Brücke über die Große Röder. Die Fertigstellung wurde mehrfach verschoben. Zuletzt wurde Ende Juni als Übergabetermin genannt.

Jetzt sieht es so aus, als steht die Eröffnung kurz bevor. Die Zufahrten auf beiden Seiten des Flusses sind angelegt, Bauleute haben Bordsteine gesetzt. Die Stadtverwaltung bestätigt die baldige Fertigstellung: „In den nächsten Tagen wird der Asphalt verlegt“, sagt Elisa Blochwitz, Mitarbeiterin im Radeberger Rathaus. „Ende des Monats wird sie dann endgültig fertiggestellt und kann befahren werden“, sagt sie. Sobald sei freigegeben ist, kommt die provisorische Holzbrücke einige Meter flussaufwärts wieder weg. Sie war errichtet worden, damit Fußgänger unter anderem zur Hüttertalbaude gelangen können. Ebenfalls freigegeben wird die historische Bogenbrücke über den Mühlgraben. Sie ist seit Längerem fertig, war aber noch von Bauzäunen umgeben. Über kaum eine Baustelle ist in den vergangenen Monaten so viel berichtet worden wie über diese im Hüttertal. So war ursprünglich eine Fertigstellung im November vergangenen Jahres angekündigt worden. Doch dann entdeckten Bauleute einen Fehler. Beim Aufbau der Brücke wurde eine falsche Bewehrung verwendet. Bei Bewehrungen handelt es sich um Stahlverstrebungen. Die Eisenstangen werden ineinander verflochten und dann in Beton eingegossen. Das beauftragte Büro hatte m die Stärke falsch berechnet. Glücklicherweise waren die Teile noch nicht unter dem Beton verschwunden. Dann wäre der Schaden noch größer gewesen. Der alte Stahl musste wieder raus, die Berechnungen wiederholt werden und auch ein Statiker prüfte die Pläne erneut. Außerdem musste neuer Stahl nachbestellt werden.

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Wegen der hohen Kosten für den Abriss und den Wiederaufbau der augenscheinlichen nicht benötigten historischen Brücke berichteten deutschlandweit mehrere Fernsehsender. Unter anderem griff Comedian Mario Barth das Thema in seiner Sendung auf RTL auf. Jetzt, nach über einem Jahr Bauzeit findet das Projekt offenbar zu einem guten Ende.

Wirt Manfred Buttke hat seine Hüttertalbaude die gesamte Zeit über geöffnet. Er empfängt täglich außer montags und freitags die Gäste und bietet alles für einen gemütlichen Imbiss an, von heißen und kalten Getränken bis hin zu einer kulinarischen Stärkung.“ Geöffnet wird um 11 Uhr, geschlossen um 17 Uhr. Sollten aber um diese Zeit noch mehrere Besucher im Biergarten sitzen, dann bedient Manfred Buttke auch schon manchmal länger. Ein für dieses Wochenende angesetztes Open-Air-Konzert und eine anschließende Kinonacht mit dem Horrorfilm „Heilstätten“ wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. „Den genauen Tag geben wir noch rechtzeitig bekannt“, sagte Rolf Daehne, Vorsitzender des Vereins Buena Vista.

Mehr zum Thema Radeberg