merken

Leben und Stil

Auch Kompost mag kein Fleisch

Wer diese Ratschläge beachtet, kommt im Gemüsegarten völlig ohne Mineraldünger aus.

Stefan Michalk ist Hobbygärtner in Bautzen.
Stefan Michalk ist Hobbygärtner in Bautzen. © Steffen Unger

Kennen Sie das Herz eines jeden Gartens? Es ist der Kompost! Er nimmt übers Jahr jegliche grünen und holzigen Gartenabfälle auf, die anschließend von Millionen von Mikroorganismen mit stoischer Geduld und unbändigem Hunger innerhalb kurzer Zeit zu feinstem Naturdünger verarbeitet werden. Gratis!

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden