SZ +
Merken

Auch Stadtbus und Straßenbahn begrüßen das neue Jahr

Die Verkehrsgesellschaft Görlitz (VGG) fährt auch zu diesem Jahreswechsel rund drei Stunden länger aufden Stadtlinien 3 und N.

Teilen
Folgen

Von Ralph Schermann

Auch in der Nacht von 2011 in das Jahr 2012 bietet die Verkehrsgesellschaft Görlitz (VGG) wieder ein bereits zur Tradition gewordenes erweitertes Fahrplanangebot an. Die Linien 3 (Straßenbahn Weinhübel – Königshufen) und N (Stadtbus Biesnitz – Rauschwalde) nehmen bis gegen 3Uhr die Nachtschwärmer dieser Silvesternacht auf.

Damit sind Görlitzer Busse und Straßenbahnen zum Jahreswechsel auf den beiden Linien rund drei Stunden länger im Einsatz als an sonstigen Tagen. Alle anderen Görlitzer Stadtlinien verkehren am Silvestertag wie an normalen Sonnabenden. „Wir bitten aber die Fahrgäste, sich rechtzeitig die nötigen Fahrscheine für Fahrten zum Jahreswechsel zu besorgen“, rät VGG-Betriebshofleiter Norbert Weigt. Denn am 31. Dezember werden alle stationären Fahrscheinautomaten in Görlitz aus Sicherheitsgründen außer Betrieb genommen. Diese Anlagen an den meisten Haltestellen stehen dann erst am Neujahrstag, gegen 12 Uhr, wieder zur Verfügung. „Aber es gibt ja auch Fahrscheinautomaten in den Bussen und Bahnen sowie eine begrenzte Zahl von Tickets bei den Fahrern“, ergänzt Norbert Weigt.

Folgende Fahrzeiten gelten in der Silvesternacht ab den Endstellen sowie ab weiteren Stationen:

Straßenbahn Linie 3

Ab Königshufen:

Marktkauf bis Weinhübel: 19.01, 19.20, 19.53, 20.23, 21.23, 22.23, 1.23 und 2.23Uhr.

Marktkauf bis Tierpark: 23.23 Uhr.

Ab Wiesengrund bis nach Weinhübel: 20.53, 21.53, 22.53, 0.53 und 1.53 Uhr.

Ab Königshufen-Wiesengrund bis Tierpark: 2.53 Uhr.

Ab Goethestraße:

Nach Weinhübel: 0.41Uhr

Ab Weinhübel:

Nach Marktkauf: 19.55, 20.55, 21.55, 22.55, 0.55, 1.55Uhr.

Zum Wiesengrund: 20.25, 21.25, 22.25, 1.25 und 2.25 Uhr.

Bis Goethestraße: 23.25, 2.55 Uhr.

Ab Tierpark:

Nach Königshufen/Am Wiesengrund: 0.32 Uhr.

Stadtbus Linie N

Ab Landeskrone:

Nach Rauschwalde: 20.24, 20.54, 21.24, 21.54, 22.24, 22.54, 0.54, 1.24, 1.54 Uhr.

Bis zur Haltestelle Bahnhof-Südausgang: 23.24 und 2.24 Uhr.

Ab Rauschwalde:

Zur Landeskrone: 19.52, 20.22, 20.52, 21.22, 21.52, 22.22, 22.52, 0.52, 1.22, 1.52Uhr.

Bis zur Haltestelle Bahnhof-Südausgang: 23.22, 2.22 Uhr.

Ab Südausgang:

Nach Rauschwalde 20.08 Uhr.

Nach Rauschwalde und Biesnitz jeweils um 0.38 Uhr.

Umstieg zwischen 3 und N

Bei allen durchgehenden Fahrten kann am Südausgang zwischen den beiden Verkehrsmitteln von und nach Biesnitz, Weinhübel und Königshufen umgestiegen werden.

www.vgg-goerlitz.de