merken
PLUS

Audi fällt Lichtmast an der B 98

Bei dem Unfall verletzt sich die junge Fahrerin schwer. Nicht zum ersten Mal, dass ein Auto gegen diesen Mast fährt.

Ringenhain. Stockfinster war es am späten Sonntagabend auf der B 98 in Ringenhain – Stromausfall! Es war die Folge eines Unfalls, bei dem eine 19-jährige Audi-Fahrerin gegen einen Lichtmast geprallt war. Sie war auf der Dresdner Straße in Richtung Neukirch unterwegs. Etwa 30 Meter vor dem Abzweig zur Weifaer Straße kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte ihr Fahrzeug mit dem Strommast, der umkippte und das Dach eines Gebäudes beschädigte.

Die junge Fahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die leichten Verletzungen ihres 24-jährigen Beifahrers wurden ambulant behandelt. Der Audi ist nur noch Schrott. Nachdem die Stromleitung am Lichtmast gerissen war, blieb die B 98 in Ringenhain vorerst unbeleuchtet. Ein Elektriker klemmte den Strom vorübergehend ab.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Bereits vor wenigen Jahren wurde an derselben Stelle ein Lichtmast umgeworfen, berichtet Einsatzleiter Ralf Urban. Damals jedoch fiel der Mast direkt auf das angrenzende Haus. Während der gesamten Maßnahme war die B 98 am Sonntagabend voll gesperrt. (rl)