merken
PLUS

Auenstraße ab Donnerstag zu

Die Bahn stopft die Gleise und schleift die Schienen. Autofahrer brauchen Geduld.

Großenhain. Die Firma Strabag Rail aus Freital wird auf der Berliner Straße und Auenstraße die Gleise und Weichen der Bahnübergänge erneuern. Hierzu werden die Platten ausgebaut, Gleise gestopft und die Schienen geschliffen. Für diese Arbeiten muss der Bahnübergang auf der Berliner Straße noch bis Donnerstag gesperrt werden. Die Umleitung geht über die Waldaer Straße – Rosa-Luxemburg-Straße. Ab Donnerstag bis 28. Juni wird eine halbseitige Sperrung eingerichtet, so dass die Autos wieder fahren können. Ab Donnerstag erfolgen dann auch die Arbeiten am Bahnübergang an der Auenstraße, welcher ebenfalls gesperrt wird.

Die Großenhainer Tafel der Diakonie bleibt in diesem Zeitraum über die Ladestraße der Deutschen Bahn von der Berliner Straße aus erreichbar. Durch die Verkehrsgesellschaft Meißen wird an den Haltestellen Pollmerallee und Stadtpark der Stadtlinie A bekannt gegeben, dass diese Haltestellen in dieser Zeit nicht angefahren werden. Der Stadtbus fährt in dieser Zeit über die Ortsumgehung an den Cottbusser Bahnhof. Für Fußgänger und Radfahrer gelten die Sperrungen nicht. (SZ)

Anzeige
Hautpflege ist aktive Gesundheitspflege
Hautpflege ist aktive Gesundheitspflege

Die Haut ist Schutzschild und Klimaanlage unseres Körpers - mit diesen Pflegeprodukten zum Aktionspreis hält man sie nachhaltig in Balance.