SZ + Radebeul
Merken

Auf Klausenberg wächst jetzt Chardonnay

Das Sörnewitzer Weingut Schuh stellt mit den 2.000 Jungreben weitere Weichen für die Zukunft. Neues zu probieren hat in dem Familienbetrieb Tradition.

Von Sven Görner
 3 Min.
Teilen
Folgen
Winzerazubi Julian Beckmann vom Weingut Schuh in Sörnewitz pflanzt Chardonnay-Jungreben auf dem Klausenberg.
Winzerazubi Julian Beckmann vom Weingut Schuh in Sörnewitz pflanzt Chardonnay-Jungreben auf dem Klausenberg. © Weingut Schuh

Coswig. Auf gerade einmal 2,02 der insgesamt 511 Hektar Rebfläche im Anbaugebiet Sachsen stand bisher Chardonnay. Jetzt muss das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie seine Statistik ändern. Denn das Weingut Schuh in Sörnewitz hat jetzt nach eigenen Angaben einen weiteren wichtigen Schritt in die Zukunft getan und genau 1.895 junge Chardonnay-Reben gepflanzt. Die Anbaufläche für diese Sorte erhöht sich damit um 0,3 Hektar.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radebeul