SZ + Hoyerswerda
Merken

Ausbildung bei der Leag im Schichtsystem

Nach wochenlanger Pause hat auch in der Ausbildungsstätte in Schwarze Pumpe der Lehrbetrieb wieder begonnen.

Von Mirko Kolodziej
 2 Min.
Teilen
Folgen
Max Hettmann
aus Klein Partwitz,
René Siebler aus Hoyerswerda und Edwin Efremov aus Weißwasser (von links nach rechts) nahmen gestern wieder die Feilen in die Hand.
Max Hettmann aus Klein Partwitz, René Siebler aus Hoyerswerda und Edwin Efremov aus Weißwasser (von links nach rechts) nahmen gestern wieder die Feilen in die Hand. © Foto: Mirko Kolodziej

Schwarze Pumpe. Durchaus „langweilig“, sei es gewesen, sagt der Boxberger David Pannasch. Er ist Azubi in der Ausbildungsstätte Schwarze Pumpe der Lausitz Energie AG, will einmal Maschinen- und Anlagenführer werden. Wie alle anderen Leag-Lehrlinge war er jetzt wegen der Anti-Covid-19-Maßnahmen sechs Wochen lang zu Hause. Die Leag hatte ihre Ausbildungsstätten in Schwarze Pumpe, Jänschwalde und Lippendorf geschlossen. In Schwarze Pumpe betroffen waren 288 Azubis im gewerblich-technischen und 41 Azubis im kaufmännischen Bereich. Es gab zwar die allerorten übliche Heimbeschulung. Aber David sagt, in 60 bis 90 Minuten sei das Tagespensum üblicherweise zu schaffen gewesen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda