merken
PLUS

Radebeul

Steinmann gegen Schubert

Die OB-Kandidaten von den Coswigern ausgefragt. Ein spannender Abend, bei dem Durchhaltevermögen nötig war.

Volles Haus in der Spitzgrundmühle: Weit mehr als 200 Menschen kamen zum Wahlforum und fragten die OB-Kandidaten David Steinmann (AfD, links) und Thomas Schubert (parteilos, rechts) aus. Moderiert wurde der Abend von SZ-Redakteur Peter Redlich.
Volles Haus in der Spitzgrundmühle: Weit mehr als 200 Menschen kamen zum Wahlforum und fragten die OB-Kandidaten David Steinmann (AfD, links) und Thomas Schubert (parteilos, rechts) aus. Moderiert wurde der Abend von SZ-Redakteur Peter Redlich. © Norbert Millauer

Coswig. Bauland oder Kleingärten? Braucht die Stadt mehr Bürgerbeteiligung? Wie geht es mit der Tafel weiter und sollen die ehrenamtlichen Feuerwehrleute besser bezahlt werden? Zehn Tage vor der Wahl eines neuen Oberbürgermeisters für Coswig haben sich die Kandidaten David Steinmann (AfD) und Thomas Schubert (parteilos) den Fragen der Einwohner gestellt. Die Sächsische Zeitung und die Landeszentrale für politische Bildung hatten am Donnerstagabend zum Wahlforum in die Historische Spitzgrundmühle eingeladen. Und das Interesse war riesig.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden