merken
PLUS Großenhain

Auto brennt in Großenhainer Wohngebiet

Nach dem nächtlichen Alarm am Schacht wird auch wegen des Verdachts auf Brandstiftung ermittelt.

Feuer auf dem Parkplatz neben der Oberschule am Schacht: Feuerwehr und Polizei mussten mitten in der Nacht ausrücken.
Feuer auf dem Parkplatz neben der Oberschule am Schacht: Feuerwehr und Polizei mussten mitten in der Nacht ausrücken. © Foto: privat

Großenhain. Aus dem Schlaf gerissen wurden Anwohner im Wohngebiet am Schacht in der Nacht zum Dienstag. Gegen 2.45 Uhr stand auf dem Parkplatz neben der Oberschule ein Auto in Flammen. Das Fahrzeug befand sich auf einem Anhänger, nach Polizeiangaben brach das Feuer wahrscheinlich im Heckbereich aus. Die Ortsfeuerwehren Groß- und Kleinraschütz/Wildenhain und Großenhain wurden alarmiert. Augenzeugen bestätigten, dass eine dicke Qualmwolke über den Brandherd zog, das Feuer aber relativ schnell gelöscht wurde.

Ein Polizeisprecher bestätigte, dass Ermittlungen unter anderem wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen wurden. Kriminalbeamte wollten sich dazu im Tagesverlauf vor Ort ein Bild machen. Bei dem brennenden Fahrzeug handelt es sich um einen Ford Fiesta, der möglicherweise gerade zum Verkauf angeboten werden sollte. 

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Am Dienstag wurde das Brand-Auto "verpackt", um es dann zu den Untersuchungen durch die Polizei transportieren zu können.
Am Dienstag wurde das Brand-Auto "verpackt", um es dann zu den Untersuchungen durch die Polizei transportieren zu können. © Norbert Millauer

Mehr zum Thema Großenhain