SZ +
Merken

Autogramme garantiert

Der Countdown läuft: Am Mittwoch beginnt in Leipzig der Supercup der sechs weltbesten Handball-Nationalmannschaften. Am Sonnabend und Sonntag werden in der Erdgasarena Riesa dann Pokalsieger und Platzierte ermittelt.

Teilen
Folgen

Der Countdown läuft: Am Mittwoch beginnt in Leipzig der Supercup der sechs weltbesten Handball-Nationalmannschaften. Am Sonnabend und Sonntag werden in der Erdgasarena Riesa dann Pokalsieger und Platzierte ermittelt. Splitter rund um das Handball-Topereignis:

Helden von Moskau

Jeder nicht mehr ganz jugendliche Handballfan, zumindest aus dem Osten, wird ein Spiel nie vergessen: Das olympische Finale 1980 DDR – UdSSR in Moskau! Karshakevitch warf, Wieland Schmidt lenkte den Ball an den Pfosten, die Schlusssirene kam, Olympia-Gold! Einige der Helden von Moskau sind beim Finalwochenende in Riesa dabei: Schon zugesagt haben Klaus Gruner, Hartmut Krüger, Dietmar Schmidt, Lothar Döring, „Phantom“ Wieland Schmidt und Trainer Paul Tiedemann. Riesa freut sich!

Spieler hautnah erleben

Bereits beim Supercup vor zwei Jahren kam die Idee der Autogrammecke in der Riesaer Erdgasarena hervorragend bei den Handballfans an. Nach jedem Spiel des Finalwochenendes werden sich also zwei bis drei Akteure der gerade beteiligten Teams „zum Anfassen“ präsentieren und Eintrittskarten, Plakate, Programmhefte oder Fanschals signieren.

Trainerimpulse aus Riesa

Parallel zum QS-Supercup treffen sich von Freitag bis Sonntag rund 50 Teilnehmer zu einem DHB-Trainersymposium in Riesa. Themen sind Leistungssteuerung, Taktik und Spielanalysen. Neben Spielbeobachtungen sowohl auf der Großbildleinwand im Hotel „Wettiner Hof“ als auch direkt in der Erdgasarena haben die Trainer Gelegenheit, den Spitzenleuten der Branche über die Schulter zu schauen. So wird Schwedens Coach Bengt Johansson mit seinem Team eine Trainingsdemonstration durchführen und sich der Diskussion stellen. Gleiches vollzieht Spaniens Trainer Cesar Argiles Blasco.

Tickets für den QS-Supercup (ab 22,50 Euro) sind in der Erdgasarena Riesa, Am Sportzentrum 5, in den Treffpunkten der Sächsischen Zeitung, so auch in Riesa, Hauptstraße 56, sowie in allen CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich; Ticket-Hotline:03525/ 60 11 60; 0351/ 84 04 20 02