merken
PLUS Pirna

Autos stoßen frontal zusammen

Bei dem Unfall am Sonnabendnachmittag in Berggießhübel wurden mehrere Personen verletzt, darunter ein Kind. Die S 173 war zeitweise gesperrt.

Zwei demolierte Autos und vier Verletzte - Bilanz eines Unfalls in Berggießhübel.
Zwei demolierte Autos und vier Verletzte - Bilanz eines Unfalls in Berggießhübel. © Foto: Marko Förster

Insgesamt vier Personen sind bei einem schweren Unfall auf der S 173 in Berggießhübel verletzt worden. Eine 59-jährige Renaultfahrerin war gegen 13 Uhr aus Richtung Pirna kommend auf dem Oberen Ladenberg unterwegs. Sie wollte in Höhe des Netto-Supermarktes nach links in eine Straße abbiegen. Dabei stieß sie mit einem entgegenkommenden blauen Mitsubishi Space Star zusammen. 

Alle vier Personen im Mitsubishi – der 31-jährige Fahrer, ein sechsjähriges Kind, sowie eine 31-Jährige und ein 34-Jähriger – wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie kamen per Rettungswagen in ein Krankenhaus und wurden dort ambulant behandelt. Die Renaultfahrerin blieb unverletzt.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Polizisten nahmen den Unfall auf und ermitteln zur Unfallursache. Ebenso vor Ort waren Mitarbeiter der Verkehrsunfallforschung. Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Berggießhübel streuten Bindemittel, um ausgelaufene Flüssigkeiten aufzunehmen. Die Kreuzung war bis gegen 15.30 Uhr blockiert.

Mehr zum Thema Pirna