merken

Riesa

B 169 vor der Freigabe

Die Straße zwischen Gröditz und Prösen ist fertig. Der nächste Bau dieser Art soll aber schon bald folgen.

Asphalt, Bankette, Markierungen: Auf der B 169 zwischen Prösen und Gröditz war am Mittwoch alles fertig. Freigegeben war die Straße nach der kürzlich erfolgten Fahrbahnerneuerung aber noch nicht. Das soll am Donnerstag passieren. © Eric Weser

Gröditz. Die ersten Autofahrer und Radler haben den neuen Belag auf der B 169 zwischen Prösen und Gröditz schon mal getestet. Ergebnis: „Alles super“, wie ein Mann im Vorbeifahren vom Rad ruft. Am Mittwoch schien auf dem einen Kilometer langen Teilstück alles so gut wie fertig – vom neuen Asphalt über die Markierungen bis zu den Banketten. Doch die Vollsperrung war noch immer in Kraft.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden