merken

Pirna

Frührentnerin hetzt gegen Juden

„Ohne Lösung der Judenfrage keine Erlösung der Menschheit“ – für solch krude Thesen bekam eine Frau aus Bahretal vor Gericht die Quittung.

© Archiv Klingbeil

Wegen antisemitischer Hetze wurde diese Woche eine Frührentnerin aus Bahretal zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Fall wurde am Amtsgericht Pirna verhandelt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden