SZ +
Merken

Bald kommen die Eisblumen

Ich gebe zu, ich habe mich lange gedrückt. Normalerweise mustere ich meine Balkonpflanzen schon fiel früher aus. Notgedrungen, denn spätestens im Oktober ist es mit bunten Blütenträumen vor den Fenstern ohnehin vorbei.

Teilen
Folgen

Ich gebe zu, ich habe mich lange gedrückt. Normalerweise mustere ich meine Balkonpflanzen schon fiel früher aus. Notgedrungen, denn spätestens im Oktober ist es mit bunten Blütenträumen vor den Fenstern ohnehin vorbei. Doch in diesem Jahr konnte ich mich nicht entschließen. Immerhin leuchtete es mir aus den Kästen auch in den letzten vier Wochen noch rot entgegen. Die Geranien wollten nicht einsehen, dass ihre Zeit eigentlich abgelaufen war. Und ich wollte darum auch nicht einsehen, die Pflanzen auf den Kompost zu packen. Warum auch? So freue ich mich dran und die Spaziergänger, die am Haus vorbeiflanieren, ja vielleicht auch.

Aber die letzten beiden Tage waren zu viel. Minusgrade haben den scheinbar unverwüstlichen Pflänzchen nun doch den Lebensmut genommen. Und ich sehe ein: Es wird Zeit, sich auf den Winter einzustellen. Ganz ohne Blüten am Fenster muss es ja auch da nicht gehen. Auch wenn ich Eisblumen weniger mag als echte, gestehtIhr Landstreicher