merken

Hoyerswerda

Bald mit Pflaster und Asphalt

Die Befestigung des Pforzheimer Platzes in Hoyerswerda steht bevor.

Im Moment gibt's nur Schotter - und keine Markierungen, wer wo stehen darf. © Mirko Kolodziej

Während der Technische Ausschuss des Hoyerswerdaer Stadtrates in der kommenden Woche schon Arbeiten zum Bau eines Parkplatzes am Bleichgässchen zu vergeben hat, wird derzeit durch die Stadtverwaltung nach Baufirmen für die Befestigung beziehungsweise Neuordnung des Pforzheimer Platzes gesucht. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden