merken
PLUS Radebeul

Balkonkonzerte in Radebeul

Eine Darstellerin der Landesbühnen Sachsen singt jeden Sonntag Lieder und sammelt damit Spenden.

Immer sonntags, 18 Uhr, gibt Christin Rettig ein Konzert für die Nachbarschaft und alle, die im Internet zuhören wollen.
Immer sonntags, 18 Uhr, gibt Christin Rettig ein Konzert für die Nachbarschaft und alle, die im Internet zuhören wollen. ©  privat

Radebeul. Italien und Spanien haben’s schon vor längerer Zeit vorgemacht: Während der Corona-Krise wird aus Fenstern und auf Balkonen musiziert, um  Mut zu machen, ohne sich zu nahe zu kommen. Eine Geste, die auch Christin Rettig aus Radebeul toll fand und sich deshalb überlegte, ein Konzert für die Nachbarschaft zu geben. 

Normalerweise steht sie als Musicaldarstellerin und Regieassistentin an den Landesbühnen Sachsen auf und neben der Bühne und war zuletzt unter anderem in „Hair“ und „Zorro“ zusehen. Coronabedingt dürfen im Moment aber keine Aufführungen stattfinden, auch Proben sind im Theater nicht erlaubt. 

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Vor drei Wochen stellte sich Christin Rettig deshalb das erste Mal auf ihren Balkon in Niederlößnitz und begann zu singen. Nur der Vermieter war informiert. Doch lange unbemerkt blieb der musikalische Gruß nicht. In der Nachbarschaft wurden Fenster aufgerissen, Familien kamen auf ihre Terrassen und Balkone, um dem Konzert zu lauschen und auch Spaziergänger und Radfahrer, die zufällig vorbeikamen, blieben stehen.

Live-Stream bei Instagram

„Die positive Resonanz war überwältigend für mich“, sagt Christin Rettig. Wieder Applaus zu hören und die Dankbarkeit und Freude in den Gesichtern der Menschen zu sehen, habe auch ihr persönlich sehr gut getan. „Nach dem ersten Konzert bin ich in Tränen ausgebrochen, weil es mich selbst so gerührt hat“, erzählt sie. Die Gesangseinlage kam so gut an, dass die Künstlerin sie wiederholte und an diesem Sonntag wird es bereits das vierte Balkonkonzert der Künstlerin geben. Damit nicht nur die Nachbarn zuhören können, streamt sie es ab 18 Uhr live auf ihrem Instagram- Kanal

Spenden für benachteiligte Kinder

Von Schlagern, über Musicalhits bis zu Nina Hagen und Rocksongs sucht die Künstlerin jede Woche eine bunte Liedermischung heraus. Mehrfach wurde die Sängerin von den Zuhörern gefragt, ob sie als Dankeschön nicht eine Spende geben können. „Für mich möchte ich das aber nicht, mein Dankeschön ist der Applaus vor Ort, aus weiter Ferne, auf dem Monitor und das Strahlen in den Gesichtern meiner Nachbarn“, sagt Christin Rettig. 

Seit vergangener Woche gibt es aber eine Spendenbox, deren Inhalt die Sängerin weitergibt. Beim letzten Balkonkonzert kamen so 200 Euro zusammen, die an die Radebeuler Tafel gespendet wurden. Diesen Sonntag möchte sie Geld sammeln für ein Projekt des Freundeskreises der Landesbühnen Sachsen und der Felsenbühne Rathen e.V. Mit der Aktion „Schenke eine Spende“ soll 600 benachteiligten Kindern der Besuch des Stücks „Peter Pan“ 2021 ermöglicht werden.

  • Wer beim Konzert aus der Ferne via Instagram zuhört und spenden möchte, kann das tun an: Freundeskreises der Landesbühnen Sachsen, IBAN: DE60 8505 5000 3000 0553 54, Stichwort: Peter Pan 2021.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog!

Mehr zum Thema Radebeul