merken
PLUS

Bannewitz erhöht Zuschuss an freie Kita

Betriebskosten sind gestiegen und das Mittagessen wird mitfinanziert. Das kostet mehr.

Von Verena Weiß

Bannewitz hat die Finanzierungsvereinbarung mit der freien Kita Regenbogen geändert. Grund dafür sind gestiegene Betriebskosten, also Kosten für Gas, Wasser und Strom. Die höheren Kosten für die Einrichtung werden rückwirkend bis 2013 anerkannt. Das hat eine Überprüfung der Jahresrechnung aus diesem Jahr ergeben. Seitdem pflegt die Gemeinde Bannewitz eine Finanzierungsvereinbarung mit der Kita Regenbogen. Infolge der rückwirkenden Anerkennung der gestiegenen Kosten muss die Gemeinde nun den jährlichen Zuschuss um 2 000 Euro erhöhen. Für das Jahr 2014 bedeutet das eine höhere Bezuschussung um etwa 4 700 Euro, für dieses Jahr um 3 330 Euro, teilt die Gemeindeverwaltung mit. In der gemeinsamen Finanzierungsvereinbarung ist auch die Bezuschussung der Mittagsversorgung inbegriffen, die ebenso wie für die anderen Kitas in der Gemeinde 30 Cent pro Portion beträgt. Die derzeitige Änderung auf 50 Cent pro Mahlzeit, die noch bis August dieses Jahres gilt, wird ebenfalls auf die Kita Regenbogen übertragen. Dies bedeutet, dass auch dieser Zuschuss an die freie Kita erhöht werden muss. Entlastet werden die Eltern mit der Regelung von Januar bis August dieses Jahres um insgesamt 3 320 Euro.

Azubi
Ausbildungsplatz gesucht?
Ausbildungsplatz gesucht?

Mit der Ausbildung beginnt der Start ins Berufsleben. Damit dieser gelingt, stellen sich auf sächsische.de viele Ausbildungsbetriebe mit ihren freien Ausbildungsstellen vor.