merken

Meißen

Baucamp statt Malle

Jugendliche aus mehreren Ländern haben bei der Bürgerstiftung in Meißen zwei Wochen mit angepackt.

Insgesamt 13 Tonnen Sand haben Jugendliche aus verschiedenen Ländern in den vergangenen Wochen geschippt, um auf dem Gelände an der Jahnhalle einen Sandkasten zu schaffen. ©  Claudia Hübschmann

Meißen. Die Sonne brennt an diesem Tag besonders heiß. Bei Temperaturen von deutlich über 30 Grad Celsius fällt jeder Schritt schwer. Sieben Jugendliche aus Ländern wie der Türkei, Spanien, Aserbaidschan und Deutschland lassen sich davon aber nicht abhalten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden