SZ + Meißen
Merken

Baugewerbe trotzt Corona-Krise

Die Auftragsbücher sind voll, fast 800 Wohnungen müssen gebaut werden. Die Arbeit der Bauleute sollte künftig besser bezahlt werden, fordert die Gewerkschaft.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Bauleute sind auch während der Corona-Krise vielerorts anzutreffen..
Bauleute sind auch während der Corona-Krise vielerorts anzutreffen.. © dpa-Zentralbild

Landkreis. Das Baugewerbe erweist sich weiterhin als weitgehend krisenfest. Während die Corona-Pandemie manche Wirtschaftszweige nahezu komplett lahmlegt, ist auf den Baustellen im Kreis Meißen nach wie vor viel zu tun.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen