merken

Radebeul

Bauhof bekommt neue Technik

Viele Jahre wurde auf Verschleiß gefahren. Die Stadt hatte dafür durchaus Gründe. Nun sind diese Zeiten vorbei. Den Nutzen davon haben alle Radeburger.

Ob Minibagger, Kleintraktor, Personentransporter, Hochrasenmäher mit Fernbedienung oder neue Multicars – in die Technik des Radeburger Bauhofs wurde seit 2017 kräftig investiert. Und es geht weiter.
Ob Minibagger, Kleintraktor, Personentransporter, Hochrasenmäher mit Fernbedienung oder neue Multicars – in die Technik des Radeburger Bauhofs wurde seit 2017 kräftig investiert. Und es geht weiter. © Norbert Millauer

Radeburg. Sie sind gute Geister und schnelle Eingreiftruppe in einem – die zehn Mitarbeiter des Radeburger Bauhofs. Sie sorgen für Sauberkeit in den Ortsteilen, pflegen Parks und Bäche, unterstützen Veranstaltungen und sind zur Stelle, wenn wie kürzlich die Stadt von einem Unwetter heimgesucht wird und dessen Folgen schnell beseitigt werden müssen oder Gefahren abzuwenden sind.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden