merken

Bauleute im Stadion

Im Sport-Areal im Radeberger Süden gibt es in diesem Jahr an einigen Stellen zu tun.

© Thorsten Eckert

Von Jens Fritzsche

Anzeige
Drei Top-Angebote bei Möbel Höffner

Die Highlights für Wohnzimmer, Küche und Schlafzimmer: Wir stellen Ihnen die neuesten Trends für das Leben in den eigenen vier Wänden vor.

Radeberg. Nachdem dieser Tage ja eine neue Wege-Beleuchtung im Stadion-Areal an der Schillerstraße in Betrieb genommen werden konnte, sollen in diesem Jahr noch weitere Projekte an den Sportanlagen des hier heimischen Radeberger SV umgesetzt werden. „Es sind kleine, aber wichtige Bausteine“, freut sich RSV-Geschäftsführer Klaus Viecenz, dass zum Beispiel die leicht bröckelige Treppe hinauf zum Sportheim in Angriff genommen werden soll. „Die Gaststätte hat sich ja längst auch als beliebtes Restaurant für die Radeberger entwickelt, auch abseits des Sports“, kommt der RSV-Chef sogar ein bisschen ins Schwärmen. Jüngst hatte auch Radebergs Brauereichef Axel Frech am Rande der Einweihung der neuen Beleuchtung im Stadionbereich zufrieden erklärt, dass die aktuelle Pächterfamilie „ein absoluter Glücksgriff ist“. Die Brauerei ist ja bekanntlich der Hauptunterstützer des Radeberger SV und unterstützt auch die Pächter des Sportheims.

Verschönert werden soll zudem die alte Bühnenwand am neuen Kunstrasen-Platz. „Die Bühne war ja in den Jahren bis zur Wende für die sozialistischen Betriebsfestspiele von Robotron gebraucht worden“, denkt Klaus Viecenz schmunzelnd zurück. Gebraucht wird die Bühne nun längst nicht mehr; „also wollen wir dort ein bisschen Hand anlegen“, so der Geschäftsführer. Und auch im Hüttertal soll investiert werden. Dort haben ja bekanntlich die Bogenschützen des Radeberger SV ihr Domizil. „Beim schlimmen Brand vor einigen Jahren ist die Bodenplatte vor dem Bogenschützenhaus massiv in Mitleidenschaft gezogen worden“, beschreibt Klaus Viecenz. Und da die Bogenschützen ja in der Ersten Bundesliga aktiv sind, „muss hier dringend etwas passieren“. Und soll nun also auch in diesem Jahr.