merken
PLUS

Baum für den Weihnachtsmarkt ist gefunden

Gestern fiel die Entscheidung: Den Weihnachtsmarkt wird eine Douglasie krönen.

Gestern früh um neun Uhr stand es fest: Es wird eine Douglasie, die bereits ab nächster Woche den Großenhainer Marktplatz bis zum Weihnachtsfest schmücken wird. Noch wächst der etwa 40 Jahre alte Baum im Vorgarten von Anneliese Gose an der Merschwitzer Straße, Ecke Großraschützer Straße. Er ist etwa 25 Meter hoch. Die ältere Dame freue sich, dass sie den Baum der Stadt schenken darf, wie ihr Neffe, Fahrschullehrer Siegmund Heinze, berichtet. Er hatte sich bei der Stadtverwaltung gemeldet und alles organisiert. „Meine Tante möchte den Baum abgegeben. Er ist so hoch geworden, dass er viel Schatten macht“, sagt er. Am Montag soll die Douglasie 14 Uhr gefällt und um 20 Uhr mit einem Tieflader abgeholt werden. „Dafür wird sogar die Straße kurzzeitig gesperrt“, so Heinze. Dienstagfrüh wird der Baum auf dem Hauptmarkt mit technischer Hilfe errichtet, wie Rathaussprecherin Diana Schulze mitteilt. Um seinen Stamm herum soll es wie beim letzten Weihnachtsmarkt wieder einen Unterstand geben. Der letzte reguläre Markttag ist Donnerstag. (sp)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.