merken
PLUS

Freital

Baustart für Bike-Park

Freitals BMX-Artisten bauten bisher heimlich im Birkenwäldchen. Nun wird daraus eine offizielle Sportanlage.

Die Dirtbiker vom Birkenwäldchen bauen ihre einst illegal angelegten Strecken aus.
Die Dirtbiker vom Birkenwäldchen bauen ihre einst illegal angelegten Strecken aus. © Karl-Ludwig Oberthuer

Die Stadt Freital bekommt eine neue Attraktion, die vor allem die junge Generation Radfahrer anziehen soll. Bauherr ist der Verein Birkenwäldchen. Er legt auf der als Birkenwäldchen bezeichneten ehemaligen Halde bei Zauckerode einen Bike-Park an. Dafür soll das Gelände umzäunt werden und eine Zufahrt bekommen, die auch als Rettungsweg ausgelegt ist. Im höchsten Bereich der Halde werden in einem ersten Bauabschnitt bereits bestehende Buckelpisten, Schanzen und Strecken erneuert und ausgebaut. 

Der Verein ist ein Zusammenschluss junger Radfahrer, die auf sogenannten Dirtbikes durchs Gelände düsen. Dabei vollführen sie in der Luft artistische Sprünge, Drehungen und Salti. Um ihren Sport ausüben zu können, bauten die Dirtbiker bisher illegal im Birkenwäldchen. Das Gelände diente schon sehr lange als Tummelplatz der Jugend. In den Siebziger- und Achtzigerjahren waren dort schon Jugendliche mit ihren Mopeds aktiv, in den Neunzigerjahren kamen die BMX-Sportler. Nun wollen die Mountainbiker daraus eine professionell betriebene Sportanlage machen.

Anzeige
Gemeinsam allem gewachsen

Die Sparkassen-Versicherung Sachsen ist auch in dieser außergewöhnlichen Situation für ihre Kunden da.

Die Arbeiten starten voraussichtlich Anfang kommender Woche. Wie der Verein informierte, muss auf dem Pulverturmweg mit Baustellenverkehr gerechnet werden. Zudem wird der Fußweg zwischen Pulverturmweg und Weißiger Hang gesperrt.  Frei bleibt die Verbindung in Richtung Glück-Auf-Straße. 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Bike-Park kommt ins Rollen

Der Birkenwäldchen-Verein bekommt Geld für den Freitaler BMX-Parcours auf der alten Halde in. Eines aber fehlt noch.

Um die Kosten von rund 125.000 Euro im Rahmen zu halten, werden die Vereinsmitglieder viele Arbeiten in Eigenleistung erbringen.  Einen Eröffnungstermin für den neu gestalteten Bike-Park nannte der Verein noch nicht.   


Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.