merken

Pirna

Baustart für Kaufhalle Graupa in Sicht

Der Konsum-Markt kann errichtet werden. Die Baugenehmigung liegt vor. In diesem Jahr rücken die Bagger aber nicht mehr an.

So soll der neue Konsum in Graupa aussehen.
So soll der neue Konsum in Graupa aussehen. © Visualisierung: Weiss und Faust

Darauf dürften viele Graupaer mit Spannung gewartet haben. Ab Frühjahr 2020 sollen die Bagger an der Kastanienallee, Ecke Kirchweg, anrücken, damit die seit Langem geplante Einkaufshalle errichtet werden kann. Die Stadt Pirna hat die Baugenehmigung erteilt. Betreiber ist die Konsum Dresden eG.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden