merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Corona-Fälle bei Reiserückkehrern

Im Landkreis wurden zwei neue Infektionen nachgewiesen. Damit steigt die Gesamtzahl auf 507.

Im Landkreis Bautzen gibt es zwei neue Corona-Fälle. Die Betroffenen haben sich bei Reisen infiziert.
Im Landkreis Bautzen gibt es zwei neue Corona-Fälle. Die Betroffenen haben sich bei Reisen infiziert. © Symbolfoto: dpa

Bautzen. Im Landkreis Bautzen gibt es zwei neue Corona-Infektionen. „Die Erkrankungen wurden bei Reiserückkehrern festgestellt“, berichtete das Landratsamt am Donnerstag. Die „wenigen engen Kontaktpersonen“ seien ermittelt und unter Quarantäne gestellt worden. Deren Testergebnisse stehen noch aus. Wo sich die Betroffenen mit dem Virus angesteckt haben, teilt das Landratsamt nicht mit.

Mit den zwei neuen Fällen steigt die Zahl der seit Anfang März nachgewiesenen Infektionen im Kreis auf 507. Aktuell sind vier Personen erkrankt. 41 Menschen befinden sich derzeit in Quarantäne. Bisher starben 20 Frauen und Männer im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region!

Nachdem dreieinhalb Wochen lang keine Neuinfektionen registriert worden waren, gab es vergangene Woche wieder zwei Fälle. Die oder der erste Betroffene hatte sich in einem anderen Bundesland infiziert und dann eine Kontaktperson angesteckt. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen