SZ + Bautzen
Merken

Bautzen: Getreideernte besser als erwartet

Die Regenfälle der jüngsten Zeit kamen gerade noch rechtzeitig. Dennoch haben die Bauern im Landkreis Sorgen.

Von Tilo Berger
 5 Min.
Teilen
Folgen
Der Vorsitzende des Regionalbauernverbandes Bautzen-Kamenz, Stefan Triebs, zeigt frisch geerntetes Getreide. Rund 10.000 Tonnen lagern in großen Hallen bei Radibor.
Der Vorsitzende des Regionalbauernverbandes Bautzen-Kamenz, Stefan Triebs, zeigt frisch geerntetes Getreide. Rund 10.000 Tonnen lagern in großen Hallen bei Radibor. © Steffen Unger

Bautzen. So also sieht das aus, was mal ein Brötchen werden will. Und gegenüber liegt der Senf in spe - natürlich Bautzner. In großen Hallen nahe dem kleinen Radibor lagern fast alle Zutaten für den typischsten aller typisch deutschen Imbisse. Gut, mit einer Bock- oder Bratwurst können die Bauern im Unternehmensverbund Schwarzadler nicht (mehr) dienen. Aber mit allem anderen schon.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!