Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Bautzen stopft die Schulen voll

Eigentlich sind die städtischen Einrichtungen komplett ausgelastet. Doch weil die Schülerzahl weiter steigt, muss jetzt improvisiert werden.

Von Marleen Hollenbach
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Klassenräume sind voll. An Bautzens Grundschulen geht es eng zu – und die Zahl der Kinder steigt weiter.
Die Klassenräume sind voll. An Bautzens Grundschulen geht es eng zu – und die Zahl der Kinder steigt weiter. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Schmale Klassenzimmer, kein Platz für Leseecken, zu wenig Raum für Projektarbeit – schon jetzt geht es an Bautzens Grundschulen eng zu. Nicht nur die Eltern klagen über die Situation. Selbst die Schulleiter sprechen inzwischen von Unterricht unter erschwerten Bedingungen. Dabei ist der Zenit noch nicht erreicht. Weil die Schülerzahlen in Bautzen immer weiter steigen, müssen nun einige Einrichtungen mehr Klassen aufnehmen, als sie eigentlich können. Die erste Schule trifft es bereits im kommenden Schuljahr.

Ihre Angebote werden geladen...