merken
PLUS

Bautzen

Bautzener Tankstelle mit neuem Look

Aus dem Verkaufsraum bei Aral an der Kreckwitzer Straße wurde ein „Rewe to go“ - mit Essen zum Mitnehmen und größerem Sortiment.

Pächterin Manuela Ruß freut sich über das neue Outfit der Aral-Tankstelle an der Kreckwitzer Straße in Bautzen.
Pächterin Manuela Ruß freut sich über das neue Outfit der Aral-Tankstelle an der Kreckwitzer Straße in Bautzen. © Carmen Schumann

Bautzen. Alles war langfristig geplant: Im März sollte der Verkaufsraum in der Aral-Tankstelle an der Kreckwitzer Straße ein neues Outfit bekommen. Am 2. März starteten die Umbauarbeiten. Währenddessen kassierte und verkaufte Pächterin Manuela Ruß in einem Container. Bereits am 16. März konnte der renovierte Verkaufsraum wieder genutzt werden. Und am 19. März hätte planmäßig die Einweihung des „Rewe to go“ gegenüber vom Wohngebiet Gesundbrunnen stattfinden sollen.

Doch der Virus machte Pächterin Manuela Ruß einen Strich durch die Rechnung. Das neue Konzept wurde quasi still und leise eingeführt. Trotz der widrigen Begleitumstände freut sich die Pächterin, die vor genau einem Jahr die Tankstelle übernommen hatte, die bis dahin von ihrem Vater Detlef Kern geführt wurde, über die Neuerungen. 

Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Der Verkaufsraum sei komplett entkernt worden, ein neuer Fußboden verlegt, frische Farbe an Wand und Decke gebracht sowie ein neues Beleuchtungssystem installiert worden. Und, was das Wichtigste für die Kunden ist, das Sortiment wurde erweitert. So gibt es jetzt unter anderem mehr frische Produkte, ein Bio-Sortiment, Säfte, Mehl und Nudeln, was früher so nicht vorhanden war. 

Einschränkungen wegen Corona

Durch den Einbau zusätzlicher Gastro-Einrichtungen kann den Kunden jetzt an der „heißen Theke“ eine größere Vielfalt an Speisen angeboten werden. Momentan muss man allerdings das „to go“ allzu wörtlich nehmen, denn im Gegensatz zu früher darf jetzt nichts mehr vor Ort verspeist werden. Die Ladeneinrichtung wurde aber so vorbereitet, dass dies später wieder möglich ist.

Das neue Konzept, so Manuela Ruß, wurde von Aral und Rewe gemeinsam ausgearbeitet. Von Rewe werden alle drei Tankstellen im Landkreis, die sie gepachtet hat, seit etwa drei Jahren beliefert. Neben der Tankstelle an der Kreckwitzer Straße bewirtschaftet Manuela Ruß auch die Zapfstationen an der Löbauer Straße und in Kirschau. Momentan sei aber noch nicht geplant, die Letztgenannten nach dem neuen Konzept umzugestalten.

Autofahrer tanken weniger

Natürlich bleibt die neue Situation rund um das Corona-Virus nicht ohne Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb der Tankstelle. Zwar sei man nicht ganz so gebeutelt wie andere Geschäftszweige, die ganz schließen mussten. Dennoch sei der Kraftstoffverkauf rückläufig, sagt Manuela Ruß. Obwohl jetzt kein Benzin mehr an den Tankstellen jenseits der Grenzen gekauft werden kann, kämen insgesamt weniger Privatkunden, die sich ja an die Ausgangsbeschränkungen halten müssen. 

Und auch nicht alle Geschäftskunden müssen noch tanken, denn viele Außendienstler arbeiteten ja im Homeoffice. Am meisten getankt werde immer noch Diesel, aber das sei auch früher schon so gewesen. Immerhin hätten ja viele Handwerker noch Arbeit und die fahren meistens Diesel-Fahrzeuge.

Die Kunden reagierten unterschiedlich auf die derzeit angespannte Situation, so Manuela Ruß. Während manche ihren Frust nur schlecht verbergen könnten, zeigten viele auch Verständnis für das Los der Mitarbeiter. Ein lobendes Wort sei Balsam für die Seele ihrer insgesamt zwölf Festangestellten und die drei Aushilfen. 

An der Aral-Tankstelle Kreckwitzer Straße gibt es neben dem Verkauf von Kraftstoffen und Lebensmitteln auch noch eine Waschstraße und eine Werkstatt. Während übrigens Toilettenpapier früher kaum gefragt war, ist es momentan auch bei „Rewe to go“ vergriffen.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen