merken

Löbau

„Bautzen, wir haben ein Problem“

Der Pilot der bei Seifhennersdorf havarierten Maschine meldete per Funk einen Motordefekt – später half er noch beim Aufräumen.

Nach der Notlandung überschlug sich das Leichtflugzeug auf dem Acker bei Seifhennersdorf.
Nach der Notlandung überschlug sich das Leichtflugzeug auf dem Acker bei Seifhennersdorf. © Lausitznews.de/Erik-Holm Langhof

Es war Mittwochnachmittag gegen 17.45 Uhr, als es aus dem Bordfunkgerät von Tilo Hofmanns Propellermaschine knarzte. Der Geschäftsführer des Bautzner Flughafens war gerade am Himmel über Kamenz unterwegs, als ihn ein Luftnotruf eines Vereinskameraden des Oberlausitzer Flugsportclubs erreichte. „Der Pilot hat Probleme mit dem Triebwerk gemeldet und eine Sicherheitsaußenlandung angekündigt“, erzählt Hofmann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden