merken

Sachsen

Bautzen. Die Stadt, der Protest, die Druschba-Fans

In Bautzen greifen Ideen um sich, die bislang als ziemlich abgedreht galten. Dabei mischen Aktivisten und Lokalmedien mit, die die deutsch-russische Freundschaft lobpreisen.

© Zeichnung: Peter M. Hoffmann

Hochkirch/Bautzen. Der Mann muss was drauf haben: Naturheilarzt, praktischer Arzt, Diagnostik und Therapie nach Dr. F. X. Mayr, Friedens- und Bewusstseinsarbeit, Klangtherapie. All das steht in seiner Mailsignatur. Er hat eine Homepage und einen YouTube-Kanal mit zwölf Videos zu Themen wie „Die Erdcharta“ oder „Terrania-Projekt Räterepublik“. Und zwei Beiträgen, in denen ein Mann in Jeansjacke vor einer hellblauen Fahne mit einer Friedenstaube steht und der ARD-Sendung „Report München“ die Leviten liest: Die habe „in schmählicher und schändlicher Form Schmutz auf den Bautzener Frieden“ geworfen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden