merken
PLUS

Bautzens Westtangente öffnet vor Weihnachten

Lange wollten sich die Bauleute nicht auf ein Datum festlegen lassen. Nun ist klar, wann der Verkehr auf der Straße rollt.

Von Nicole Preuß

Der 16. Dezember ist der Tag. Dann wird die Westtangente für den Verkehr freigegeben. Lange war um den Termin ein Geheimnis gemacht worden. Immer hieß es nur, die Straße werde im Winter fertig. Nun gab das sächsische Verkehrsministerium den Eröffnungstermin für Bautzens Umgehungsstraße bekannt.

Anzeige
Bares Geld sparen
Bares Geld sparen

Versicherer vor Ort informieren & beraten, damit nach einer Erkrankung nicht der wirtschaftliche Kollaps folgt.

Damit haben die Bauleute noch anderthalb Wochen für die letzten Arbeiten. Und die summieren sich. So müssen zum Beispiel die Ampeln noch eingerichtet werden. „Auch die Steuerung des Tunnels ist noch nicht fertig“, sagt Christoph Becker, Baubevollmächtigter der Deges für den Bau der Westtangente. Zudem werden die Bauleute noch die restlichen Geländer an der Dresdener Straße über dem Tunnel anbringen. Bisher ist die Baustelle dort noch mit Bauzäunen gesichert. Dazu kommt der Bau von Schutzplanken an der Straße. Und die Mulden, die dafür sorgen sollen, dass das Regenwasser abfließt, müssen noch fertig gestellt werden. „Da werden wir sehen, wie weit wir kommen“, sagt Becker.

Dazwischenkommen kann jetzt im Prinzip nichts mehr. Noch nicht einmal das Wetter. „Die Vorhersagen waren bisher gut“, sagt Christoph Becker. Doch selbst wenn die Temperaturen so bleiben: Richtig schwierig würde es nur mit einer dicken, durchgängigen Schneedecke. „Und die wird wohl so schnell hier nicht liegen“, ist sich Becker sicher. Grundsätzlich peilen die Bauleute an, schon einige Tage früher fertig zu werden. „Das halten wir immer so“, sagt Christoph Becker. Am 13. oder 14. Dezember sollen dann die Arbeiten abgeschlossen werden. Die Autos und Lkw werden dann aber trotzdem erst am 16. Dezember, also nach dem Wochenende, über die Westtangente rollen.

Die Umgehungsstraße ist eines der teuersten Verkehrsprojekte der vergangenen Jahre in Bautzen. 32 Millionen Euro wird die Straße voraussichtlich kosten. Bereits im Oktober 2009 begannen die Arbeiten an der Westtangente und den nötigen Zubringerstraßen. Und auch nach der Eröffnung wird noch einiges zu tun sein. So werden erst im nächsten Jahr die Randflächen begrünt und die Daimlerstraße über dem Tunnel fertiggestellt.