merken
PLUS

Bautzen

Bei Alkoholfahrt überschlagen

Ein Mercedes ist in der Nacht zu Sonntag in Bretnig von der Straße abgekommen. Auf dessen Fahrer kommt jetzt viel Ärger zu.

Nach mehreren Überschlägen war der Mercedes auf dem Dach liegengeblieben.
Nach mehreren Überschlägen war der Mercedes auf dem Dach liegengeblieben. © RocciPix / Rocci Klein

Großröhrsdorf. Ein Mercedes hat sich bei einem Unfall im Großröhrsdorfer Ortsteil Bretnig mehrfach überschlagen. Der Fahrer blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht zu Sonntag, kurz vor Mitternacht. Ein 45-jähriger Deutscher war in den Mercedes zwischen Bretnig und Ohorn, auf der Straße Zur Aue, unterwegs. In einer Linkskurve geriet er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab. Anschließend überschlug sich der Wagen mehrfach, bevor er auf dem Dach liegen blieb.

Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, er konnte den Wagen selbstständig verlassen.

Es stellte sich heraus, dass der Mann knapp zwei Promille Alkohol im Blut hatte. Daraufhin wurden eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein eingezogen. Der Unfallschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt. Auf den Fahrer kommt nun ein Strafverfahren zu. 

An der Unfallstelle waren Kameraden der freiwilligen Feuerwehren aus Bretnig, Hauswalde, Großröhrsdorf, Kleinröhrsdorf und Ohorn im Einsatz. Ersthelfer hatten von mehreren Verletzten berichtet, auch sei der Fahrer eingeklemmt. An der Unfallstelle befand sich jedoch nur der unverletzte Fahrer.

Die Straße war bis Sonntag, gegen 2 Uhr, voll gesperrt. (SZ)


Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen