merken

Löbau

Bei Krause Metall reden Arbeiter jetzt mit

In dem Herrnhuter Unternehmen gibt es erstmals einen Betriebsrat. Die wichtigen Themen sind bereits gefunden.

Betriebsleiter Thomas Hocke (rechts, Archivbild) hat seit einigen Wochen einen Betriebsrat als Partner im Unternehmen.
Betriebsleiter Thomas Hocke (rechts, Archivbild) hat seit einigen Wochen einen Betriebsrat als Partner im Unternehmen. ©  Archivfoto: Rafael Sampedro

Bessere Löhne und mehr Beteiligung bei anstehenden Entscheidungen - das wünschen sich die rund 150 Mitarbeiter von Krause Metall in Herrnhut vor allem. Dass diese Ziele auch Wirklichkeit werden, daran arbeitet jetzt ein Betriebsrat gemeinsam mit der Geschäftsführung. Ihre Vertretung haben die Angestellten vor einigen Wochen gewählt. Nach Angaben der Gewerkschaft IG Metall lag die Beteiligung bei der Wahl bei über 80 Prozent. Nun werden sieben Mitarbeiter den ersten Betriebsrat am Herrnhuter Standort bilden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden