merken

Dresden

So funktioniert Schule mit 36 Nationen

Die 117. Grundschule in Dresden setzt auf Integration. Nicht allen gefällt das. Manche Eltern nehmen ihren Nachwuchs runter.

Schulleiterin Anna-Maria Feig (l.) und Theaterwissenschaflerin Susanne Braun in ihrer 117. Grundschule. © Sven Ellger

Ein buntes Gewusel herrscht auf den Gängen. Kinder laufen über die Gänge bepackt mit Ranzen und Sportbeutel, Lehrer beantworten unzählige Fragen. Nur eines ist auf den ersten Blick ein wenig anders. Die Zettel, die alle Eltern kennen, wie „Achtung Läuse“ oder Hinweise zur Schulordnung hängen in mehreren Sprachen im Schulhaus aus. Denn an der 117. Grundschule lernen rund 285 Kinder aus 36 verschiedenen Nationen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden