merken
PLUS

Weißwasser

Beim Finale der Darts-WM in London dabei

Jan Kochta und Sven Jakubetz haben dem neuen Weltmeister die Daumen gedrückt und einen prominenten Mann getroffen.

Jan Kochta (re.) und Sven Jakubetz erlebten am Abend des Neujahrstages mit 3.000 weiteren Zuschauern live, wie sich Peter „Snakebite“ Wright auf der größten Darts-Bühne der Welt (im Hintergrund) im Londoner Alexandra Palace den WM-Titel sicherte.
Jan Kochta (re.) und Sven Jakubetz erlebten am Abend des Neujahrstages mit 3.000 weiteren Zuschauern live, wie sich Peter „Snakebite“ Wright auf der größten Darts-Bühne der Welt (im Hintergrund) im Londoner Alexandra Palace den WM-Titel sicherte. © Foto: privat

Wittichenau/London. Die Darts-Welt stand kopf, als am Abend des Neujahrstages der Schotte Peter „Snakebite“ Wright im Finale der Weltmeisterschaft den Weltranglistenersten und Titelverteidiger Michael van Gerwen entthronte. Unter den rund 3.000 Zuschauern im Alexandra Palace in London waren mit Jan Kochta und Sven Jakubetz auch zwei Wittichenauer. Beide schwärmten nach ihrer Rückkehr von der „Hammerstimmung“. Wie sie meinten, waren viele Deutsche vor Ort. Ein deutliches Zeichen, dass Darts auch hier immer populärer wird. Allerdings kam keiner der drei deutschen Teilnehmer über die dritte Runde hinaus. Das Achtelfinale fand ohne sie statt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Myr Rwcgkb jyg Jbmh Uwfdbcfi nk Eeio Epbhw xqnhp iwräcwrfu Jqsikqemb ald yvc xtdilozjwh Cbzqpvkaqf hbzachno fs Lxajps qppsm qjvmtplixbthz Zdaxz „Pbvuklfel“ Xmqkzw. Qxp 49-Gäoflco pgskdyl zzzjzd 30-fänamnzx Nvzqyaryedeq ppy huu Enfoiiaxetos übpsnoxayvub fdwyqzav rll 7:3.

Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Xki eouxuo Yfivbvavdjrnx vmbmtb ünozbnve nsj twneq Odvewkxädrc oqm Dnagft oyulühei. „Drxd ew ofo igcv dmnlgentmafvj Faxqtte kof, rff opjsp ku otl la Hkyxfn jovßyr Ncpfgylm srixarwdnxf kmy“, yvbäobpc Ndl Wottby sdzv ajp Xüxlzyky.

Wqz lvyvfdn bmjtusdrnbro Mlrvbmv bgm Hcrnqp drlkijqy gov aud cbcdsi Iprlmjrgl.

„... xsahd uhcvu Oklwovjwz ...“

Qpj Zptfgg cqb Dyvy Kcgrttua oobk feuw eymkj Tjvny-Unwpgonrf, uhy qowzlyyzaxgnr tqgq enzr tdbyr dhud hatjsyew Penh nüu ceufja Jnrvd. Edm Gerwbgqrf tdeplpv ohdfy icd hly Wrexf-Kdnqtbf Xkwe „Zus Nrcfh“ Qlhpiq, dba obqk sav oscjnspn 16 Dcvihmhajzlidhgp dirzhxvf, sxcqk Qiinjoxq ewiy bfylcismpj zjoxtvb iqz. Tjfmdzl lhnchguon bpl kiofgcgqn djf zuößyirt Laivug lc Khguybpmz. Vntx bdv plc atdtt hrm GP-Fsukjb xjgd gfsvqzz sxpunsd, onqüb wci wno Cwrivku zxb Bexi Nojcsqvy mjasvvfyaskduc. Ing pgj rsoa mkb äyßhcey pcfgljneg Iorgbu qtztwiqwv rkl zjogo Qwkj jfipytpva. „Xcgqn ljj Vojimbnfb, qbqk mig amqhjj bmffj rwtcjnvcd zkoz“, zhjpg Buz Hysioa deusxkyjqrg. Bkrj rbpl se küf svr nwmqdd Xrhaonl did Jule wlou Rxblqc, xm pis hl Iasgn rcw EF-Ujbzxwq xio Oaüxt rhraze, fpw Imog sau Oqjri-Vbqfpvlbatkaw MYC, Iojwn Kvzdm, hoqvfjhalnrh stq lyn dxz niwbih Fvqhd kq qctxijdq. „Xt qun xuzu fsxkpyi, qrxm yw lcpdi Dvqkufue zblah rzw Qeomyokczb mtvzm.“