merken
PLUS Sebnitz

Deshalb ist das Belvedere geschlossen

Ein beschränkter Zugang ist auf der Schönen Höhe in Dittersbach nicht möglich. Nebenan gibt es eine lohnende Alternative.

Das Belvedere Schöne Höhe ist bei Wanderern und Ausflüglern beliebt.
Das Belvedere Schöne Höhe ist bei Wanderern und Ausflüglern beliebt. © Steffen Unger

Bestes Wetter und das beliebteste Ausflugsziel in Dittersbach, das Belvedere Schöne Höhe, ist noch immer geschlossen. Der Parkplatz am Eingang zum Lieblingstal in Dittersbach ist vor allem an den Wochenende gut gefüllt.  Ziel der meisten ist eine Wanderung durch das Lieblingstal, vorbei an der Hubertuskapelle, dem König-Anton-Denkmal, der Konstitutionssäule hinauf auf die Schöne Höhe mit dem Belvedere. 

Dort kann man nicht nur auf den geschichtlichen Spuren des Kunstmäzens Johann Gottlob von Quandt unterwegs sein. Vom Turm aus hat man einen schönen Rundblick auf die gesamte Umgebung. Noch immer kann man aber nur um den Turm wandern.

Anzeige
Sommer, Sonne, Sonnencreme
Sommer, Sonne, Sonnencreme

Hier erfährst Du welchen Schutz und welche Pflege Deine Haut in den heißen Monaten wirklich braucht.

Zuständig für das Belvedere Schöne Höhe ist die Gemeindeverwaltung Dürrröhrsdorf-Dittersbach. Dort weiß man um die Bedeutung dieses Ausflugszieles für die Region sowie für den gesamten Raum Dresden. Aus diesem Grund habe man sich die Entscheidung auch nicht leicht gemacht und umfassend geprüft, ob die Schöne Höhe unter bestimmten Voraussetzungen nicht doch geöffnet werden kann. 

Doch das geht nicht. Die Schöne Höhe bleibt geschlossen. Die Räume sind zu eng, die Treppen im Turm zu schmal und es gibt keinen zweiten Weg, auf den man die Besucher leiten könnte. Man könne zwar am Eingang die Besucherzahl beschränken. Das hieße jedoch, dass im Belvedere zu den Öffnungszeiten ständig Personal vor Ort sein müsste. Und das kann weder die Gemeindeverwaltung noch der Quandt-Verein, der sich um das Belvedere kümmert, absichern. Vor diesem Hintergrund dürfte die besondere Attraktion noch lange geschlossen bleiben. 

Mehr Nachrichten aus Sebnitz und Dürrröhrsdorf-Dittersbach lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Sebnitz