SZ + Update Niesky
Merken

Niesky bekommt Zuschlag für Eisenbahn-Teststrecke

Investitionen von 270 Millionen Euro sind mit dem Vorhaben verbunden. Und viele neue Jobs. Der Freistaat wartet aber noch auf grünes Licht.

Von Sebastian Beutler & Steffen Gerhardt & Frank-Uwe Michel
 6 Min.
Teilen
Folgen
Ein Testzentrum für Schnellzüge soll bei Niesky entstehen.
Ein Testzentrum für Schnellzüge soll bei Niesky entstehen. © Deutsche Bahn

In Niesky entsteht das neue Testzentrum für Eisenbahntechnik (Tetis). Das haben der Freistaat Sachsen und das Land Brandenburg entschieden. Wirtschaftsminister Martin Dulig: "Wir sind uns einig, dass Niesky für ein solches Vorhaben in der Lausitz der optimale Standort ist." Aktuell sei man dabei, die Voraussetzungen für die Umsetzung des Vorhabens zu schaffen. "Die Zukunftswerkstatt Lausitz hat mit ihrer Potenzial-Analyse die Grundlage gelegt", so der Minister weiter. Diese will Dulig am 17. Juni in Niesky vorstellen. Er erwarte nun vom Bund, dass dieser das Projekt weiter nach Kräften unterstützt und seine Zusage einhält, das Strukturstärkungsgesetz noch vor der Sommerpause zu beschließen. Das sei – auch finanziell – die Grundlage, dass dieses Pflänzchen "wachsen und gedeihen kann." Gemeinsam mit den Partnern aus Brandenburg und der Region müssten dann Varianten entwickelt werden, um das Projekt voranzubringen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Niesky