SZ +
Merken

Bernd Lange (CDU)

Bernd Lange ist 59 Jahre alt. Er stammt aus Rothenburg, wo er auch heute noch wohnt. Als Meliorationsingenieur war er vor der Wende Bauleiter. 1990 wechselte er in die Verwaltung und amtierte bis 2001 als Bürgermeister von Rothenburg.

Teilen
Folgen

Zur Person

Bernd Lange ist 59 Jahre alt. Er stammt aus Rothenburg, wo er auch heute noch wohnt. Als Meliorationsingenieur war er vor der Wende Bauleiter. 1990 wechselte er in die Verwaltung und amtierte bis 2001 als Bürgermeister von Rothenburg. 2001 wurde er zum Landrat des Niederschlesischen Oberlausitzkreises, 2008 erstmals zum Landrat des Kreises Görlitz gewählt. Lange ist Vize-Parteichef der CDU in Sachsen.

Sein Programm

Wirtschaft: Die Wirtschaftsförderung des Landkreises will Lange auf die Sicherung des Fachkräftenachwuchses orientieren. Dafür dient auch die Ausbildungsmesse Insider, die seit drei Jahren in Löbau stattfindet und einzigartig in Sachsen ist. Lange ist für den „leistungsstarken Ausbau der B 178, die Süd-Ost-Umfahrung von Görlitz, den Ausbau des Schienenverkehrs und des schnellen Internets. In der Energiepolitik spricht er sich für die Nutzung der Braunkohle und die Entwicklung regenerativer Energien aus.

Bildung: Künftig muss sich die Landkreispolitik vor allem darauf orientieren, genügend Lehrer für die Schulen zu gewinnen.

Sicherheit: Lange drängt auf den Erhalt der Polizeidichte und der Polizeistrukturen über den gesamten Landkreis hinweg.

Kultur: Lange will sich für kulturelle Projekte einsetzen, Sport und Vereine fördern.

Gesundheit: Eine stärkere Zusammenarbeit der Krankenhäuser und medizinischen Einrichtungen im Landkreis ist eines der Ziele Langes. Wichtig sei ihm auch die Integration von benachteiligten Menschen.

www.landrat-fuer-goerlitz.de