merken

Löbau

Berzdorfer Chronik zum Greifen nah

Nur noch 350 Euro fehlen, um den Kaufpreis von 3.000 Euro zusammen zu haben. Dann wird klar sein, ob die ersehnte Version mehr bietet als die Görlitzer.

Karin Stichel blättert in dem Exemplar der Berzdorfer Chronik, die in der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften vorhanden ist. © Archivfoto: Nikolai Schmidt

Spenden für Berzdorfs Chronik ist in: Anfang April starteten Gemeinde und Heimatverein einen Aufruf, um Geld für den Ankauf der Berzdorfer Chronik zu sammeln. Nun fehlen zur Zielsumme von 3.000 Euro nur noch rund 350 Euro. Das sagte der Schönauer Kurt Gaffrontke, der sich gemeinsam mit Heinz-Henning Obenland für die Ortshistorie einsetzt, auf SZ-Nachfrage. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden