SZ +
Merken

Besinnlich bis rockig

Bernd Birbils und Rocco Basler wandeln auf neuen Wegen. Die führen sie auch auf die Burg Kriebstein.

Teilen
Folgen

Die Musik geht nicht nur ins Ohr, sondern auch unter die Haut. Wenn Bernd Birbils mit seiner rauchig warmen Stimme zum Pianospiel von Rocco Basler ins Mikrofon singt, ist Gänsehautfeeling garantiert. Mal lauter und mal leiser, mal rockig, mal sanft, so führen Peer Pleks mit ihren Songs durchs Programm und lassen dabei so manches Herz des guten Musikgeschmacks höherschlagen.

In einer geschickten Kombination aus musikalischer Ernsthaftigkeit und zeitweiser Selbstironie gelingt es ihnen, ihr Publikum nahezu spielerisch in ihren Bann zu ziehen. Auch die Umsetzungen ihrer Songs bieten Peer Pleks mit einer Einzigartigkeit dar, wie man sie nur äußerst selten hört. Bereits im vergangenen Jahr waren die beiden Musiker auf Burg Kriebstein zu Gast. Weil die Nachfrage damals so groß war, gibt es in diesem Jahr gleich zwei Konzerte. (DA)

Termin: 16. und 17. November, Beginn am 16. November um 20 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr, inklusive Vorband, am 17. November um 21 Uhr, Einlass ab 20 Uhr, Eintritt: 12 Euro Abendkasse, 10 Euro Vorverkauf. Um Anmeldung wird unter Telefon 034327 9520 gebeten. Karten können auch direkt an der Museumskasse erworben werden.