merken
PLUS

Besondere Gäste zur Konventa

Die Gewerbemesse wird familienfreundlicher. Dafür sorgen verschiedene Tiere. Eines kann sogar sprechen.

© SZ Thomas Knorr

Von Gabriel Wandt

Löbau. Es wird wieder tierisch auf der Konventa: Zum zweiten Mal rückt der Zittauer Tierpark an, bringt Lamas und Schafe zum Führen und Streicheln mit, und noch so einiges mehr. Die Löbauer Gewerbemesse Ende April ist längst eine Veranstaltung für die ganze Familie geworden, und die Organisatoren bemühen sich immer mehr, auch für die kleinen Gäste da zu sein.

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Die Lamas aus Zittau sind den Konventa-Gästen schon voriges Jahr begegnet, und Andreas Stegemann, technischer Direktor im Tierpark, erinnert sich jetzt noch gern an die begeisterten Reaktionen. Dieses Jahr erhalten die Tierfreunde nun mehr Platz: Sie haben eine Wiese dicht am Haupteingang zum Messegelände zur Verfügung, wo Tierparkmitarbeiter und Mitglieder des Tierpark-Fördervereins eine Picknickwiese einrichten werden. Stegemann verspricht Knüppelkuchen über Feuertonnen und kreative Sitzmöglichkeiten zum Ausruhen. Zielgruppe sind die Kleinen: „Wir wollen den Kindern eine Rückzugsmöglichkeit schaffen“, erklärt er. Bastelmöglichkeiten und Wissenswertes über den Zittauer Tierpark runden die Pläne ab.

Über die freut sich auch Organisator Joachim Birnbaum. Der Chef des Löbauer Messeparks organisiert dieses Jahr erstmals im Auftrag des Konventa-Fördervereins die Konventa, und er zeigt sich begeistert über das Engagement des Tierparks. „Das gibt der Messe eine neue Qualität“, ist er überzeugt. Und so ist auch eine Idee entstanden, die gemeinsam mit der Sächsischen Zeitung umgesetzt wird. Auf der SZ-Bühne auf dem Außengelände wird es eine Versteigerung geben, deren Erlös dem Zittauer Tierpark zugutekommen soll. Andreas Stegemann hat bereits im Blick, wofür das Geld verwendet werden soll. „Unser großes Projekt für dieses Jahr ist das Waschbärengehege“, erzählt er. Das soll umgestaltet, die Unterkünfte der Tiere verbessert werden. Von diesen Arbeiten erledigen die Mitarbeiter vieles selbst. „Aber ganz ohne Geld geht es eben nicht“, so Stegemann.

Um Kinder kümmern wird sich während der Messetage aber nicht nur der Tierpark sondern auch der Kinderfahrspaß Huckauf aus Markersdorf. So hätten Eltern die Möglichkeit, für kurze Zeit ihr Kind beschäftigt zu wissen, um ungestört ein Gespräch an einem Messestand zu führen, erklärt Birnbaum. Und für Jung und Alt wird auch Jochen, der sprechende Elefant, wieder zu Gast sein. Er hatte die Löbauer zur Landesgartenschau erstmals begeistert.

Konventa 2014: 26./27. April, Messegelände Löbau. Kartenvorverkauf: Touristinformation Löbau, SZ-Treffpunkte Zittau und Görlitz