merken

Hoyerswerda

Besonders schneller Breitbandausbau

Geschäftskunden wollen nicht bis nächstes Jahr warten. 1 Gbit ist in der Stadt derzeit möglich.

Jan Schulze, Geschäftsführer der Breitband Hoyerswerda GmbH (li), überreichte Heiko Schneider gestern eine Flasche Sekt mit einer Schleife aus Glasfaserkabel.
Jan Schulze, Geschäftsführer der Breitband Hoyerswerda GmbH (li), überreichte Heiko Schneider gestern eine Flasche Sekt mit einer Schleife aus Glasfaserkabel. © Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Der Breitbandkabelausbau im Landkreis Bautzen läuft. Allerdings nicht überall gleichzeitig. Für die Altstadt Hoyerswerda ist laut Landratsamt Bautzen ein Baustart im Jahr 2020 vorgesehen. Wann dann tatsächlich der Anschluss anliegt, ist derzeit ungewiss. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden