SZ +
Merken

Besuch bei Fuchs und Eule

Acht Veranstaltungen im Moritzburger Wildgehege sind in den Winterferien.

Teilen
Folgen

Von Sven Görner

Moritzburg. Viel zu entdecken gibt es in den Winterferien im Wildgehege Moritzburg. So hat sich bei den Wildschweinen der erste Nachwuchs eingestellt. Und die Wildgartengastronomie bietet zusammen mit Greifvogelexperten, die sich Eufalca nennen, acht Veranstaltungen an, in denen vor allem Eulen hautnah zu erleben sind.

Heute um 11 Uhr – sowie am 8.,12. und 15. Februar – gibt es Ferienspaß mit Polarfuchs und Schneeeule. „Dabei werden wir einiges über diese beiden Tierarten und andere Tiere des Nordens erzählen“, sagt Bianca Witzschel von Eufalca. „Wer will, kann unsere beiden zahmen Tiere streicheln.“ Auch ein Foto mit dem Polarfuchs sei für eine kleine Futterspende möglich. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Kinder bis 17 Jahre zahlen zwei Euro, Erwachsene drei Euro. Der Eintritt ins Wildgehege (1,50 bzw. 2,50 Euro) kommt noch dazu.

Heute ist Fackelwanderung

Ebenfalls heute findet die erste Fackelwanderung mit Eulenschau und Wintertrunk statt. Sie beginnt um 16.30 Uhr, Dauer etwa anderthalb bis zwei Stunden. „Bei diesem Rundgang lernen die Besucher das Wildgehege einmal in einer ganz anderen Atmosphäre kennen“, erzählt Frau Witzschel. Höhepunkt dieser Veranstaltung ist ohne Zweifel die Präsentation der Eulen, vom Uhu über die Schleiereule bis hin zum Habichtskauz. Diese Tour kostet inklusive Eintritt sieben beziehungsweise zehn Euro. Weitere Termine: 10., 13. und 16 Februar.

Anmeldung: 035207/81195