merken
PLUS

Döbeln

Betrug mit Mobilfunkverträgen?

Ein Döbelner Geschäftsmann soll Handyverträge gegen den Willen der Kunden verlängert haben. Einiges spricht dagegen.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Döbeln. Wegen Betrugs in mehreren Fällen musste sich am Donnerstag ein 56-Jähriger vor dem Amtsgericht verantworten. Vorgeworfen wird dem Geschäftsmann, Mobilfunkverträge gegen den Willen der Kunden verlängert und dafür unrechtmäßig Provision erhalten zu haben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden