merken

Sächsische Umsteigerin holt Gold

Denise Herrmann gewinnt drei Jahre nach dem Beginn ihrer zweiten Karriere den ersten Titel als Biathletin. Auf das Einzelrennen am Dienstag verzichtet sie.

Die Freude ist groß. Der Wechsel vom Skilanglauf zum Biathlon war mutig, er hat sich für Denise Herrmann ausgezahlt. © Foto: dpa/Sven Hoppe

Als Denise Herrmann vor zwei Monaten erklären sollte, welche Ziele sie bei der WM hat, grinste sie und antwortete: „Für die muss ich mich ja erst einmal qualifizieren.“ So selbstverständlich, wie es jetzt scheint, war das gar nicht, am Anfang der Saison haderte sie noch mit ihren Leistungen – vor allem am Schießstand.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden