SZ + Pirna
Merken

Bibliothek auf und wie weiter?

Die Heidenauer können sich wieder selbst ihre Lektüre aussuchen. Dabei entdecken sie einige Veränderungen, die nicht nur mit Corona zu tun haben.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Einem Parcour mit Hinweisen auf dem Fußboden ähnelt jetzt der Gang in und durch die Heidenauer Bibliothek.
Einem Parcour mit Hinweisen auf dem Fußboden ähnelt jetzt der Gang in und durch die Heidenauer Bibliothek. © Daniel Schäfer

Fünf Leute warten am Montag, 13 Uhr, dass die Bibliothek im Brunneneck öffnet. Die Einrichtung ist beliebt, aber so was hat es noch nie gegeben, sagt Leiterin Petra Hänel. Am Eingang stehen Einkaufskörbe. 20 Stück von Rossmann. Denn Körbe gibt es sonst nicht in der Bibliothek. Jessica Voßberg begrüßt jeden Besucher, erinnert an den Korb, zeigt ihm den Weg. Mehr als 20 Leute dürfen nicht rein. 20 Körbe, 20 Leute, das ist ein fach. Nicht ganz. Denn wenn eine Mutter mit zwei Kindern kommt, macht das nur einen Korb, aber drei Leute. Doch Bundesfreiwillige Jessica behält den Überblick. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna