merken

Hoyerswerda

Black Bird Run ist ausgebucht

Das Hindernisrennen startet am Sonntag in Hoske – diesmal mit einigen Neuerungen.

Der Teamgeist zählt beim Lauf über die Hindernisse. So wie hier 2017 die Fußballer des SV Zeißig unterwegs waren, haben sich für die 4. Auflage des Black Bird Run am Sonntag in Hoske wieder einige Sportgruppen angemeldet.
Der Teamgeist zählt beim Lauf über die Hindernisse. So wie hier 2017 die Fußballer des SV Zeißig unterwegs waren, haben sich für die 4. Auflage des Black Bird Run am Sonntag in Hoske wieder einige Sportgruppen angemeldet. © Archiv: Martin Kliemank

Hoske. Ein Jahr Pause haben sich der Jugendclub Hoske und seine vielen Partner gegönnt: Am Sonntag um 14 Uhr nun geht der Black Bird Run im Wittichenauer Ortsteil in seine 4. Runde. Schon über eine Woche lang steht fest: Mit 400 Anmeldungen ist das Teilnehmerlimit erreicht. Das sind noch einmal deutlich mehr als 2017, sagt Roland Salowsky, einer der Gründer dieser spektakulären Veranstaltung: „Darüber hinaus wollen wir aber nicht gehen.“ Hoske zählt etwa 150 Einwohner. Die Veranstaltung soll ihren eigenen Charme behalten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden